Ihr WordPress Wartungsvertrag von UWP

Professionelle Wartung, Service & Sicherheit für Ihre WordPress Seite

Ob regelmäßige Updates, Backup Routinen oder die Konfiguration und Überwachung von Sicherheitseinstellungen: Es ist anspruchsvoll, anstrengend auf aufwändig, dafür zu sorgen, dass die eigene WordPress Seite oder Ihr WooCommerce Shop immer perfekt in Schuss ist. Speziell die verschiedenen Sicherheitsaspekte, die das Betrieben einer Webseite mit sich bringen, können Sie schnell davon ablenken, worum es eigentlich geht: Ihr Business! Es kann sich also schnell für Sie lohnen, wenn Sie diese Aufgaben in die Obhut verlässlichen Partners legen – in unsere. Mit einem WordPress Wartungvertrag legen Sie diese Aufgaben in erfahrene Hände und können sich voll und um Ihr Kerngeschäft kümmern.

Wir halten Ihre Webseite für Sie aktuell und sicher, in dem wir in bestimmten Intervallen alle Updates installieren, regelmäßige Backups machen und die Sicherheit Ihrer WordPress Seite für Sie im Auge behalten. So können sie beruhigt Ihrem Geschäft nachgehen während wir uns um die Sicherheit und Zukunftsfähigkeit Ihrer Webseite kümmern!

Schliessen Sie jetzt einen WordPress Wartungsvertag ab und gehen Sie ganz bequem auf Nummer sicher!

Unsere WordPress Wartungsverträge im Überblick

Bronze

ab 19Monat / zzgl. MwSt.
  • WordPress Wartungsvertrag Backup, Update & Secure Bronze
  • Backup: monatlich
  • Updates: monatlich
  • Firewall & Malwarescanner: Nicht enthalten
  • Datenbank Optimierung: nicht enthalten
  • WooCommerce Unterstützung: nein
  • Multisite Unterstützung: nein
  • inkl. Fehlerbehebung: nicht enthalten
  • Security Monitoring: nein
  • Link Monitoring: nein
  • Performance Monitoring: nein
  • Uptime Monitoring: nein
  • SEO Ranking: nein
  • Reporting: monatlich
  • Einmalige Setupgebühr: 49€

Silber

ab 49Monat / zzgl. MwSt.
  • WordPress Wartungsvertrag Backup, Update & Secure Silber
  • Backup: wöchentlich
  • Updates: monatlich
  • Firewall & Malwarescanner: Community Edition
  • Datenbank Optimierung: monatlich
  • WooCommerce Unterstützung: ja
  • Multisite Unterstützung: nein
  • inkl. Fehlerbehebung: 1 Stunde
  • Security Monitoring: ja
  • Link Monitoring: nein
  • Performance Monitoring: ja
  • Uptime Monitoring: ja
  • SEO Ranking: nein
  • Reporting: 14 tägig
  • Einmalige Setupgebühr: 99€

Gold

ab 99Monat / zzgl. MwSt.
  • WordPress Wartungsvertrag Backup, Update & Secure Gold
  • Backup: täglich
  • Updates: wöchentlich
  • Firewall & Malwarescanner: Premium Edition
  • Datenbank Optimierung: monatlich
  • WooCommerce Unterstützung: ja
  • Multisite Unterstützung: ja
  • inkl. Fehlerbehebung: 2 Stunden
  • Security Monitoring: ja
  • Link Monitoring: ja
  • Performance Monitoring: ja
  • Uptime Monitoring: ja
  • SEO Ranking: ja
  • Reporting: wöchentlich
  • Einmalige Setupgebühr: 119€

Ihre Vorteile mit einem WordPress Wartungsvertrag von UWP

Sicherheit im Umgang mit WordPress-Plugins & Themes

Sein System durch Plugins wie WooCommerce, BuddyPress zu erweitern ist inzwischen nicht mehr nur professionellen Webentwicklern möglich. Mit einigen Tutorials und Youtube Videos kann auch der interessierte Laie sich einen E-Commerce Webshop oder eine Lernplattform „zusammenklicken“. Doch je mehr Plugins verwendet werden und je Umfangreicher die verwendeten Themes und Erweiterungen werden, desto schneller zeigt sich, was die meisten DIY Anwender übersehen. Die Wartung und die Sicherheit eines solchen Systems nimmt viel Zeit in Anspruch und ist technisch recht anspruchsvoll. Fast täglich erscheine Updates für WordPress, benutzte Plugins oder Themes. Und je erfolgreicher Ihre Seite wird, desto mehr rückt sie auch in den Fokus von Hackern & Spammern. Fast 50% aller erfolgreichen Attacken auf WordPress Installationen werden durch veraltete Plugins und Themes ermöglicht. 39% aller erfolgreichen Angriffe wurden durch ungepatchte WordPress Versionen möglich. Regelmäßige Updates sind also Pflicht, wenn Sie Ihr Unternehmen erfolgreich und sicher im Internet Präsentieren möchten.

Was müssen Sie tun um Ihr WordPress Systems sicher zu betreiben?

  1. UPDATES, UPDATES und UPDATES! Veraltete Software ist das größte Einfallstor für Schädliche aller Art. Auch wenn es durch größere Updates, oder Updates über mehrere Versionen zu Fehlern auf Ihrer Webseite kommen kann, darf dies kein Grund sein sich dieser Thematik zu verweigern! Ihr System aktuell zu halten sollte oberste Priorität besitzen
  2. BACKUPS, BACKUPS und BACKUPS! Wer einen Computer besitzt, der weiß: Es gibt keine perfekte Software und es gibt keine hundertprozentige Sicherheit! Egal ob ein Update schief läuft oder ob es ein Hacker geschafft hat, Ihre Website zu infiltrieren – wenn Sie ein aktuelles Backup besitzen, kommen Sie meist mit einem Blauen Auge davon. Vor allem wenn dieses Backup sicher & verschlüsselt auf einem separatem System gesichert wird.
  3. Firewall & Malwarescan: Während heutzutage kaum ein Windows Benutzer auf die Idee kommen würde seinen Computer ohne Firewall und Virenscanner zu betreiben, sind solche Sicherheitssysteme gerade auf mittleren und kleinen Unternehmensseiten eher selten anzutreffen. Auch wenn die Konfiguration und das betrieben einer Firewall für WordPress einiges an Know How und Einarbeitung mit sich bringt, ist die Nutzung einer solchen Software unbedingt zu empfehlen!